Förderprogramme

Ortskern Stadtteil Köppern, Zisternenanlage, Obstbaumwiese, Vereinsvera...

Städtische Förderprogramme

 

Die Stadt unterstützt Sie bei einigen Ihrer Aktivitäten nicht nur mit Beratung, sondern auch mit Zuschüssen:

 

  • Förderung des Obstbaumbestandes
    Die Aktion zur Förderung des Obstbaumbestandes der Stadt Friedrichsdorf dient in erster Linie der Erhaltung der Streuobstbestände. Dies sind Wiesen in der Feldflur, die traditionell mit Obstbaum-Hochstämmen bestockt sind, und als Wiese oder Weide genutzt werden. Daher werden die hochstämmigen Obstbäume besonders günstig angeboten.
    Jährlicher Obstbaumverkauf im Herbst - Anträge im Formularcenter hier >>>
     
  • Vereinsförderung
    Jedes Jahr stellt die Stadt Friedrichsdorf Mittel in ihrem Haushalt zur Verfügung, um die sport- bzw. nichtsporttreibenden Vereine insbesondere bei ihrer Jugendarbeit zu fördern.

    Download Vereinsförderungspromramm >>>
     
  • Förderrichtlinien der Stadt Friedrichsdorf für die Durchführung einer Energie-Check-Variante, die Dämmung der obersten Geschoss- oder Kellerdecke und den Einbau eines Schlammfilters.
    Die Stadt Friedrichsdorf gewährt auf Antrag Zuschüsse für die Durchführung einer Energie-Check-Variante, die Dämmung der obersten Geschoss- oder Kellerdecke und dem Einbau eines Schlammfilters mit Magnettechnik. Dies soll dem Klimaschutz dienen und zu einer mittelbaren und unmittelbaren Verringerung der CO2-Emissionen führen.
 Energie-Check: Zuschuss 30,00 EUR
 Dämmung der obersten Geschossdecke: Zuschuss 10,00 EUR pro m², aber max. 1.000,00 EUR pro Wohnhaus
 Dämmung der Kellerdecke: Zuschuss 10,00 EUR pro m², aber max. 1.000,00 EUR pro Wohnhaus
 Einbau eines Schlammfilters mit Magnettechnik: Zuschuss 100,00 EUR pro Wohngebäude

 

Hier gelangen Sie zu den Förderrichtlinien und dem Antrag

 

Sonstige Förderprogramme

Insbesondere für Maßnahmen im Bereich des Bau- und Wohnungswesen sowie der Energieeinsparungen stellt der Bund und das Land Zuschüsse und günstige Darlehen zur Verfügung. Sie finden nähere Auskünfte unter folgenden Adressen:

Zurück